Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Mecklenburg-Vorpommern: Kommunikation sicherstellen; 11/07

Kommunikation sicherstellen

In einem Schreiben an Innenminister Lorenz Caffier (CDU) forderte der GdP-Landesvorsitzende Michael Silkeit, nicht zuzulassen, dass die Polizeidirektion Rostock bei ihrem Umzug nach Waldeck zerstückelt werde. Anlass des Schreibens waren sich verhärtende Gerüchte, wonach sowohl die Einsatzleitstelle der Polizeidirektion als auch die Kriminalpolizeiinspektion (KPI) Rostock im maroden Gebäude bleiben sollen. Silkeit bezeichnete das dabei entstehende Gebilde als „Flickenteppich“. Die Trennung der Polizeiführung von ihrem wichtigsten Führungsmittel könne im Alltag nur zu erheblichen Kommunikationsverlusten führen.

Die GdP schlägt vor, dass die Einsatzleitstelle in Waldeck in einem Anbau untergebracht wird, der mit allen Funktional- und Sozialräumen ausgestattet ist. Für die KPI regt sie an, in ein Mietobjekt  in Rostock umzuziehen. Alles andere führe zu einer Mehrbelastung der Beschäftigten.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 11/2007


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-mecklenburg-vorpommern.de © 2018