Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Mecklenburg-Vorpommern: #ZukSSA – die Kinder wissen, was das heißt; 02/2016

#ZukSSA – die Kinder wissen, was das heißt

Die Schulsozialarbeit in Mecklenburg-Vorpommern ist bedroht. 2020 laufen die Mittel des Europäischen Sozialfonds aus. Etwa jede zweite Schule profitiert derzeit von der Arbeit der insgesamt 329 gut ausgebildeten SchulsozialarbeiterInnen. Vielen droht schon vor 2020 das Aus. Daher haben GEW, Wohlfahrtsverbände und Landesjugendring nun ein Aktionsbündnis „Zukunft der Schulsozialarbeit in Mecklenburg-Vorpommern“ ausgerufen. Sie wollen das Wahljahr 2016 dafür nutzen, um die Schulsozialarbeit langfristig rechtlich und finanziell zu sichern. Das Bündnis richtet sich mit einem Aufruf an das Parlament. Gleichzeitig sind die SchulsozialarbeiterInnen, aber auch Eltern und Jugendliche aufgefordert, sich mit Briefen und per Sozialen Netzwerken an ihre Landtagsabgeordneten der demokratischen Fraktionen zu wenden. Unter dem Hashtag #ZukSSA will das Bündnis auf Facebook und Twitter mehr aus dem Alltag der SchulsozialarbeiterInnen erzählen.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2016


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-mecklenburg-vorpommern.de © 2018