Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Mecklenburg-Vorpommern: Wettbewerbsfähigkeit Fehlanzeige; 01/2016

Wettbewerbsfähigkeit Fehlanzeige

Nachdem Mecklenburg-Vorpommern letztes Jahr erst die Verbeamtung von Lehrkräften ausgeweitet hatte, wird nun zurück gerudert. Es sollen nur noch KollegInnen verbeamtet werden, die nicht älter als 40 Jahre sind. Bisher waren es noch 45 Jahre. Die im letzten Jahr bereits verordnete Absenkung des Höchstalters wurde nun gesetzlich bestätigt. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften lehnen diese Verschlechterung ab. „Die Verbeamtung wurde als dringend notwendige Werbemaßnahme zur Fachkräftegewinnung eingeführt“, erklärte GEW-Landesvorsitzende Annett Lindner, „dieser Effekt verpufft, wenn die Bedingungen im Land schlechter sind, als in den meisten anderen Bundesländern.“ Gegen die Absenkung der Altersgrenze haben mit Unterstützung des GEW-Rechtsschutzes bereits zahlreiche Betroffene geklagt.

Quelle: Beamten-Magazin 01/2016


Urlaub und Freizeit in den schönsten Regionen und Städten von Deutschland Sie haben Sehnsucht nach Urlaub und suchen das richtige Urlaubsquartier, ganz gleich ob Hotel, Gasthof, Pension, App., Bauernhof, Reiterhof oder eine sonstige Unterkunft? Auf www.urlaubsverzeichnis-online.de finden Sie mehr als 5.000 Gastgeber in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Italien...  


mehr zu: Aktuelle Meldungen
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-mecklenburg-vorpommern.de © 2018